DAS WOHLBEFINDEN DER MITARBEITER IST UNSERE VERANTWORTUNG

Lukavac Cement

Die Mitarbeiterförderung ist eines der wichtigsten Segmente in der sozialverantwortlichen Führung unseres Unternehmens.

Mit dem Ziel, die Gesundheit der Mitarbeiter aufrechtzuerhalten, hat der Vorstand von Fabrika cementa Lukavac der Gewerkschaft entsprechende Mittel für Kurbehandlung ihrer Mitglieder bewilligt.

FABRIKA CEMENTA LUKAVAC UNTERSTÜTZT KULTURELLE UND WISSENSCHAFTLICHE EREIGNISSE

Lukavac Cement

Fabrika cementa Lukavac findet immer Raum für Unterstützung von wichtigen kulturellen und wissenschaftlichen Ereignissen.

Wir haben das XIX TKT Festival – Tage des akademischen Theaters 2021, das vom 29. November bis 12. Dezember 2021 in Tuzla stattfand, gesponsert, sowie die 7. Internationale wissenschaftliche Konferenz Integrationswirtschaft – ICEI 2021 „Wirtschaftliche Reaktion und Erholung in der durch Covid-19-Pandemie verursachte Krise“ (vom 2. bis 4. Dezember 2021 in Tuzla), veranstaltet von der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Tuzla.

SCHULUNG FÜR MITARBEITER VON FABRIKA CEMENTA LUKAVAC

Lukavac Cement

Um Kenntnisse und Kompetenzen unserer Mitarbeiter weiter zu verbessern, haben wir im November Schulungen über das moderne Prozessmanagement organisiert. Die Schulung wurde von Trainerin Anita Zado Bešker vom Zentrum für Entwicklung und Qualität Oskar d.o.o. Zagreb geführt.

SFERA 2021-BETONTECHNOLOGIE: FABRIKA CEMENTA LUKAVAC PARTNER, AUSSTELLER UND FREUND

Lukavac Cement

Gestern endete in Sarajevo die zweitägige Internationale wissenschaftliche und Fachkonferenz „SFERA 2021: Betontechnologie“, auf der Lukavac Cement und Lukavac Beton alle Möglichkeiten ihrer Technologien und Produkte erfolgreich präsentierten und zeigten.

Die diesjährige Ausgabe der Konferenz widmete sich dem weltweit meistverbreiteten Baustoff: Beton

INTERNATIONALE KONFERENZ „GRÜNE ENERGIE AUS ABFALL MIT CO2-REDUKTION“ ERFOLGREICH ABGEHALTEN

Lukavac Cement

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der erfolgreichen Privatisierung veranstaltete Fabrika cementa Lukavac am Mittwoch, den 6. Oktober 2021 die einzigartige internationale Konferenz „Grüne Energie aus Abfall mit CO₂-Reduktion“. Unter Einhaltung aller epidemiologischen Maßnahmen brachte die Konferenz über 200 Vertreter der Bauindustrie, Zementhersteller, Vertreter des staatlichen und nichtstaatlichen Sektors, lokaler Gemenschaft und Bildungseinrichtungen zusammen. Renommierte Experten aus Österreich, Deutschland, Serbien und BiH hoben als Hauptthema die Initiierung von Veränderungen im Bereich der Abfallentsorgung und -wiederverwendung in BiH und der Region hervor und machten auf die Bedeutung grüner Energie aufmerksam.

ANGESEHENE VORTRAGENDE AN INTERNATIONALER KONFEZERNZ “GRÜNE ENERGIE AUS ABFALL MIT CO2-REDUKTION”

Lukavac Cement

DIE INTERNATIONALE KONFERENZ „GRÜNE ENERGIE AUS ABFALL MIT CO2-REDUKTION“, ORGANISIERT VON FABRIKA CEMENTA LUKAVAC, BRINGT AM 6. OKTOBER IM HILLS HOTEL SARAJEVO HERAUSRAGENDE EXPERTEN UND EXPERTINNEN ZU DIESEM THEMA ZUSAMMEN. ANGESEHENE VORTRAGENDE aus Österreich, Deutschland, SERBIEN UND BIH werden über aktuelle Trends und Ansätze in der Zementindustrie, NUTZUNG alternativeR Brennstoffe, grüne Energie, CO₂-Reduzierung, aber auch die Perspektive des Energieverbrauchs ohne UMWELTBEEINFLUSSUNG in BiH und der Region sprechen

DIE ÖSTERREICHISCHE ABAG GRUPPE INVESTIERT IN DEN LETZTEN 20 JAHREN ÜBER 260 MIO. KM IN DAS ZEMENTWERK LUKAVAC

Lukavac Cement

Harald Fritsch gab ein Interview für „Poslovne novine“ zum Thema „20 Jahre fester Bindung“.

Das gesamte Interview lesen Sie bitte hier.

Vor 20 Jahren wurde Fabrika cementa Lukavac erfolgreich privatisiert und mit Investitionen der österreichischen ABAG-Gruppe in Höhe von über 260 Mio. KM zu einem der modernsten europäischen Zementwerke entwickelt.

FABRIKA CEMENTA LUKAVAC STELLT NEUE PROJEKTE VOR

Lukavac Cement

Wir haben die neue Website www.gio.ba ins Leben gerufen, die aus dem Wunsch und der Notwendigkeit heraus entstanden ist, die Bedeutung der Verwendung von Ersatzbrennstoffen in der Zementindustrie näher zu bringen. Durch die Verwendung von Abfallbrennstoffen (GIO) oder alternativen Brennstoffen können wir ein Gleichgewicht zwischen Umwelt- und sozialen Aspekten erreichen, wobei das oberste Ziel die Erreichung von Nachhaltigkeit ist. Ein verantwortungsvoller Umgang mit Abfällen und die Entwicklung einer Kultur der sachgerechten Abfallwirtschaft ist seit 2012 unser Leitfaden bei der Nutzung von Brennstoffen aus Abfall. Auf unserer neuen Website finden Sie alle wichtigen Informationen zu alternativen Brennstoffen, deren Nutzung und zahlreichen Vorteilen.

1 2 3 11