„COVID-19 FOTOTAGEBUCH VON FABRIKA CEMENTA LUKAVAC – DAS EINZIGARTIGE ZEUGNIS EINES ZEITABSCHNITTES

Der Coronavirus hat weltweit vieles stark verändert. Einerseits hat diese Pandemie die bisherige Lebensweise und Geschäftsaktivitäten verändert, andererseits hat sie gezeigt, dass Zusammengehörigkeit, Solidarität und Teamgeist notwendig sind, um diese ungewöhnliche Zeit zu überwinden.

 

Eine der Antworten von Fabrika cementa Lukavac auf die bestehende Krise ist das Projekt, das wir „COVID-19 FOTOTAGEBUCH“ genannt haben. Die Aufnahmen spiegeln die Stimmung während eines Arbeitstages in der Fabrik wider.

Die Sorge um unsere Mitarbeiter und ihre Gesundheit ist eines der wichtigsten Postulate unserer Geschäftstätigkeit. Ohne unsere Mitarbeiter wäre weder die Entwicklung noch der offensichtliche Erfolg von Lukavac Cement und Lukavac Beton möglich.

Gerade aus diesem Grund haben wir beschlossen, unseren Mitarbeiterinnen und Miarbeitern das „COVID-19 FOTOTAGEBUCH“ zu widmen.

Diese fotografische Aufzeichnung ist gleichzeitig das Zeugnis einer schwierigen und ungewöhnlichen Zeit, in der die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Lukavac Cement und Lukavac Beton mit ihrem verantwortungsvollen Verhalten und Einsatz einen großen Beitrag dazu geleistet haben und weiterhin leisten, damit unsere Werke ununterbrochen in Betrieb bleiben. Das Fototagebuch ist auch ein großes Dankeschön an alle für ihre Verantwortung, Hingabe und Disziplin.

Diese Geschichte, erzählt durch Bilder, von unseren Mitarbeitern, mit Masken im Gesicht und unter strikter Einhaltung vorgeschriebener Maßnahmen, mit fester Überzeugung, dass die Krise überwunden und alle bevorstehenden Herausforderungen gemeistert werden können.

Verantwortlich bleiben, uns und anderen gegenüber!

Unser COVID-19 FOTOTAGEBUCH können sie hier sehen: