FABRIKA CEMENTA LUKAVAC TEILNEHMERIN AN DER PLATTFORM FÜR KOHLENSTOFFARME ENTWICKLUNG DES TUZLA UND POSAVINA KANTONS

Die Konferenz „Plattform für kohlenstoffarme Entwicklung des Tuzla und Posavina Kantons“ fand am 18. Mai 2021. in Tuzla statt. Unsere Firma hat die Technologieingenieurin Tima Omerović Smajlović vorgestellt und dabei das Thema „Abfall als Energiequelle in der Industrie“ präsentiert. Am Beispiel des Einsatzes alternativer Brennstoffe in Fabrika cementa Lukavac stellte sie eines der erfolgreichsten Beispiele der Abfallwirtschaft in unserem Land vor.

Die Teilnahme an dieser Konferenz zeigt, dass Fabrika cementa Lukavac ein relevanter Faktor in Bosnien und Herzegowina ist, wenn es um die Verwendung alternativer Brennstoffe in der Zementindustrie, den Umweltschutz und moderne Technologien geht.

Ingenieurin Omerović Smajlović verwies insbesondere auf die Tatsache, dass moderne Zementwerke alternative Brennstoffe und keine Abfälle verwenden. Zu den Schlüsselfaktoren für die erfolgreiche Umsetzung dieses Prozesses zählen die Identifizierung alternativer Brennstoffe nach festgelegtem Standard, die Suche nach Lieferanten dieser Brennstoffe, die in Bosnien und Herzegowina leider fehlen, sowie die Definition von Qualitätsparametern und die Qualitätskontrolle. Sie betonte, dass große Investitionen notwendig sin, und allein in den letzten drei Jahren hat Fabrika cementa Lukavac zusätzlich über 5 Millionen Euro investiert, um das System der Verwendung alternativer Brennstoffe in ihrer Produktion zu verbessern. Das Ergebnis ist eine wesentliche Reduzierung des Einsatzes fossiler Brennstoffe, die Senkung der CO₂-Emissionen und zahlreiche weiteren Vorteile. Omerović Smajlović wies auch darauf hin, dass modern ausgestattete Zementwerke eine wichtige Rolle in der Abfallentsorgungskette spielen, da die Verwendung alternativer Brennstoffe, die bei der Abfallverarbeitung entstehen und einen erheblichen Heizwert haben, direkt zur Verringerung des Bedarfs an Deponieentsorgung beiträgt.

Die von Energis und dem FBiH-Umweltschutzfonds organisierte Plattform für kohlenstoffarme Entwicklung in der Föderation BiH ist selbst ein wichtiges langfristiges Projekt, an dem wichtige Akteure wie Regierungsvertreter, Bildungseinrichtungen, internationale Organisationen, Botschaften, der private und öffentliche Sektor zusammenkommen.