ZEMENTWERK LUKAVAC ERHIELT DEN PREIS „SALZKRISTALL 2016“

Das Zementwerk Lukavac wurde 2016 mit dem Preis „Salzkristall 2016“ als erfolgreichstes Unternehmen im Tuzla Kanton gemäß dem erzielten Umsatz im Jahr 2016 ausgezeichnet  – in der Kategorie mittelständische Unternehmen. Bei der Zeremonie „Die Besten in der TK Wirtschaft  – Salzkristall 2016“, die letzte Nacht in Tuzla in der Organisation von RTV Slon und unter der Schirmherschaft der Regierung des Tuzla Cantons stattfand, wurde der Preis vom Generaldirektor von FCL Izet Imamović entgegengenommen.

Dies ist eine weitere wertvolle Anerkennung für die Zementfabrik Lukavac, die sich bemüht, einen Beitrag zur Entwicklung und zum Fortschritt des Tuzla-Kantons und von Bosnien und Herzegowina zu leisten. Dankend der Organisatoren und der Expertenjury betonte der Direktor des FCL, dass es sehr wichtig ist, die wirtschaftlichen Potenziale und die positiven Trends in der TK zu fördern und dass es eine Ehre ist, Teil dieser erfolgreichen Geschichte zu sein.

Die Auszeichnung ist eine Bestätigung unseres Fokus auf kontinuierliche Investitionen und Modernisierung der Fabrik mit dem Ziel, die Lebensqualität zu verbessern und neue Arbeitsplätze sowohl in der lokalen Gemeinschaft als auch im Weiteren zu schaffen. Gleichzeitig sind wir motiviert, weiter an geplanten Investitionsprojekten fleißig zu arbeiten, die die ökologischen Aspekte unserer Aktivitäten ständig verbessern, insbesondere im Bereich der Nutzung alternativer Kraftstoffe“,

sagte Imamović.

Die Expertenjury der „Salzkristall 2016“, bestehend aus Vertretern von Arbeitgebern, Handwerkern und Wirtschaftsexperten, verlieh gestern Abend insgesamt elf Auszeichnungen, acht Auszeichnungen in fünf Kategorien und drei Sonderpreise.

Zementfabrik Lukavac A.G. ist der führende Hersteller von Portland- und Mauerzement in Bosnien und Herzegowina. Seit 2001 ist die Fabrik Mitglied der renommierten Unternehmensgruppe Asamer aus Österreich. Durch seine innovative Tätigkeit und die Strategie kontinuierlicher Investitionen in Spitzentechnologie wurde das Unternehmen Im Jahr 2008 zur größten „green field“ Investition und zum „besten ausländischen Investor“ in BiH erklärt. Durch eigene Einstellung und Engagement für den Umweltschutz erwarb die Fabik den Namen „Grüne Zementfabrik“ basierend auf den Zertifikaten ISO 9001: 2008 und ISO 14001: 2004, in Übereinstimmung mit den besten europäischen Praktiken und Standards.